TeamWork: Interkulturelles Coaching

Die wirtschaftliche Realität im 21. Jhdt.?


Unternehmen machen Geschäfte mit Partnern aus aller Welt!

Für effektive Führungskräfte bedeutet das, dass sie mit talentierten Fachkräften aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturkreisen zusammenarbeiten, um von ihrem Know-How und ihrer Erfahrung  profitieren zu können. Nur so können grosse und kleine internationale Projekte zum gewünschten Erfolg geführt werde.

Wie kann die Zusammenarbeit in interkulturellen Teams zielorientiert und reibungslos verlaufen?

Ihr Team muss nicht nur im Vorfeld für die Quellen von möglichen Irritationen, Mißverständnissen und Konflikten sensibilisiert werden. Wichtiger noch: Sie sollen in der Lage sein gemeinsame Werte als Basis ihrer erfolgreichen Zusammenarbeiten zu identifizieren!

Werte reflektieren!

Jede Gesellschaft wird zusammengehalten durch Werte, die das Tun und die Interaktion der Menschen, die dort leben, ordnet. Diese Werte werden uns sozusagen mit der Muttermilch eingeflösst. Darüber bewußt nachdenken tun wir als Erwachsene meist nicht. Aber gerade die Unterschiede von Kultur zu Kultur können zu unerwarteten Spannungsmomente und unnötige Reibungsverluste in der Zusammarbeit führen!

Interkulturelles Coaching unterstützt Ihre Mitarbeiter dabei sich als starkes Team zusammenzufinden, indem es sie begleitet bei der

  • Findung eines gemeinsamen Nenners in der Kommunikation
  • Definition der Eckpfeiler der gewünschten Tonalität im Umgang miteinander
  • Vorbereitung von Ansätzen zur eventuellen Konfliktlösung

Schritt 1: Eigene Werte verstehen

  • Welche soziale Wertvorstellungen beeinflussen mein Handeln und meine Erwartungen bei der Arbeit?
  • Welche Werte werden im Unternehmen grossgeschrieben?
  • Wie werden sie kommunizert und vorgelebt?

Schritt 2: Die Werte der Anderen kennen- und verstehen lernen

  • Wie unterscheiden sich die Wertevorstellungen in den Kulturen der Mitarbeiter im Team?
  • Welche Stereotypen existieren bzgl. der Kulturen der jeweils Anderen?
  • Welche eigentliche Bedeutung haben allgemeingültige Begriffe, die die Zusammenarbeit betreffen (z.B. Pünklichkeit, Loyalität, Sorgfalt) ?

Schritt 3:  Die Auswirkung kulturell-bedingter Unterschiede im Business-Kontext

Welche unterschiedliche kultur-bedingten Vorstellungen gibt es bzgl.

  • Mitarbeiterführung und -motivation
  • Verhandlungsführung
  • Konfliktlösung

und welche Richtlinien werden für das Team gelten?

Durch das interkulturelle Coaching nehmen Teammitgliedern die eigenen Wertevorstellungen bewußter wahr und lernen die Wertevorstellungen der Kollegen kennen und besser verstehen.  Diese erhöhte duale Transparenz erweitert den Horizont jeden einzelnen Team-Mitgliedes – sowie des Teams als Ganzes!  Die Schaffung einer gemeinsamen Erwartungshaltung  an die Qualität der Arbeit, den Umgang miteinander sowie Instrumente zur Konfliklösung

Dieses Angebot hat Ihr Interesse geweckt?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um die individuellen Vorteile des interkulturellen Coachings für Ihr Team/Unternehmen in einem vertraulichen Vorgespräch (gerne auch bei Ihnen im Hause) besser kennenzulernen – oder reservieren Sie gleich einen Platz in unserem nächsten offenen Coaching-Workshop!

%d bloggers like this: